Die Stärken eines Menschen

Die 34 angeborenen Stärken eines Menschen und wie du deine findest

Wenn von den Stärken eines Menschen die Rede ist, werden oft Eigenschaften wie Resilienz, Aufgeschlossenheit, Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung oder Erfolgsorientierung genannt. Auch Lernwilligkeit, Teamfähigkeit und Kommunikationsstärke gehören dazu. Aber ist das schon alles, was dazugehört?

Auf dieser Seite erfährst du mehr über die 34 Stärken eines Menschen. Was Stärken eigentlich sind und warum es so wichtig ist, diese zu kennen. Und wie du deine Stärken leicht und wissenschaftlich belegt herausfinden kannst.

Was versteht man unter Stärken?

Jeder, der sich schon einmal um eine Stelle beworben hat, kennt die Frage: „Was sind Ihre Stärken?“ Doch was genau ist damit gemeint?

Stärken sind persönliche Fähigkeiten und Begabungen, die sich aus Denkmustern, Fertigkeiten und Verhaltensmustern zusammensetzen. Heutzutage spricht man in diesem Zusammenhang oft und gern von so genannten „Soft Skills“.

In diesem Beitrag soll es aber nicht um Stärken gehen, die du im Leben erlernt und erworben hast, sondern um jene Stärken, welche du bereits von Geburt an in dir trägst. Also um die Dinge, bei denen du besonders gut und damit besser als Millionen anderer Menschen bist. Wenn du nämlich deine Stärken kennst und sie nutzt, hast du es im Privat- und Berufsleben viel leichter.

Warum sind die Stärken eines Menschen so wichtig?

Kennst du deine Stärken? Weißt du, welche Talente dir bereits bei der Geburt in die Wiege gelegt wurden? Den meisten Menschen sind diese leider nicht bekannt.

Langzeitstudien und wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass zu den leistungsstärksten Menschen vor allem jene gehören, denen ihre besonderen Stärken und spezifischen Verhaltensweisen aus den vielen Stärken eines Menschen bekannt sind. Denn wer seine Stärken kennt und einsetzt, kann die Herausforderungen des beruflichen und familiären Alltags leichter bewältigen und sogar noch übertreffen.

Fähigkeiten und besondere Begabungen zu haben, ist eine Sache. Aber erst wenn du dir deiner individuellen Stärken wirklich bewusst bist und verstehst, wie du von deinen angeborenen Talenten profitierst, verfügst du über eine wesentliche Grundlage für deinen dauerhaften Erfolg. Natürlich muss man nicht all seine Stärken kennen, denn es gibt zu viele davon. Außerdem sind sie bei jedem Menschen verschieden ausgeprägt.

Entscheidend ist, dass du deine stärksten Stärken kennst und dich genau auf diese konzentrierst. Es sind nämlich deine Top-Talente, die nach dem Pareto-Prinzip im Wesentlichen zu deinen Erfolgen führen. Wenn du also deine ausgeprägtesten Talente kennst und dich auf sie konzentrierst, kannst du deine angeborenen Stärken nach und nach ausbauen und so in deinen Spezialgebieten optimale Leistungen erzielen.

Welche Talente gibt es?

Es gibt wohl niemand, der sich intensiver mit den angeborenen Stärken und Talenten eines Menschen auseinander gesetzt hat, als „The Gallup Organization“. Gallup entwickelte dazu fasst die StrengthsFinder-Analyse, mit der du deine Top-Talente aus insgesamt 34 Talentschwerpunkten bestimmen kannst. Nach einer ca. 30 minütigen Online-Befragung zeigt dir ein ausführlicher Bericht deine 5 wichtigsten Stärken in der Reihenfolge ihrer Ausprägung.

Meine 5 stärksten Stärken

Damit du ein besseres Bild machen kannst, habe ich den Clifton Strenthsfinder selbst getest. Hier siehst du das Ergebnis meiner eigenen StrenghtsFinder-Analyse. Dies sind meine 5 stärksten Talentschwerpunkte:

Was bedeutet die menschliche Stärke „Bindungsfähigkeit“

Bindungsfähige Menschen pflegen in erster Linie ihre bestehenden Freundschaften. Das muss aber nicht heißen, dass Sie schüchtern sind und neue Bekanntschaften aus Prinzip meiden. Vielleicht ist diese Stärke sogar besonders ausgeprägt und man geht gerne auf Fremde zu. Bindungsfähige Menschen mögen jedoch eine vertraute Umgebung. Die Nähe zu Freunden und Familie gibt ihnen Sicherheit und ein angenehmes Gefühl des Wohlbefindens. Sie schätzen echte Beziehungen mehr als oberflächliches Getue. Im Gegenzug sind sie ein sehr offener Mensch. Es geht ihnen darum, andere zu verstehen.

Was beschreibt die Stärke „Strategie“?

Wer ein ausgeprägtes strategisches Talent hat, handelt nach dem Motto: „Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg“. Durch diese angeborene Art des Denkens ist man in der Lage, sich in jedem erdenklichen Gewirr zu orientieren und wie ein Navigationsgerät intuitiv den direkten Weg zum Ziel zu finden. Das liegt vor allem daran, dass man die Welt anders betrachtet: Man erkennt Muster, wo andere nur Chaos sehen.

Ausgehend von diesen Mustern im Hintergrund simuliert man im Kopf verschiedene Szenarien und schätzt deren Wahrscheinlichkeit sowie deren Effekte ab. Es geht immer darum, über seinen Horizont hinauszuschauen und mögliche Hindernisse angemessen einzuschätzen. Wenn der Weg festgelegt ist, kann man alle unbrauchbaren Wege ausschließen. So bleibt am Ende nur der strategisch optimale Weg übrig. Treten unerwartet Hindernisse auf, beginnt das Aussortieren der falschen Wege von vorne. Immer nach dem Motto: „Warum kompliziert, wenn es auch einfach geht.“

Wie äußert sich angeborene „Wissbegier“?

Wissbegierige Menschen sind leidenschaftlich am Lernen interessiert. Dabei geht es ihnen darum, Neues und mehr über eine Sache zu erfahren. Dies kann sich durchaus auf jedes Interessengebiet beziehen. Man lernt nach dem Motto: Der Weg ist das Ziel. In dieser Hinsicht ist der Prozess des Lernens faszinierend. Denn die Erkenntnis, dass man sein Unwissen in Kompetenz transformiert, gibt Kraft. Die Neugier treibt einen voran, vom ersten Kontakt mit einem neuen Thema bis zur späteren Anwendung der neuen Fähigkeit. Diese angeborene „Sucht“ nach neuem Wissen ermöglicht es den Menschen, sich neue Kenntnisse und Fähigkeiten schnell und aufnahmefähig anzueignen. Dies ist vor allem in der dynamischen Arbeitswelt sehr wichtig und hilfreich. Kurz gesagt ist es der Lernprozess, der bei besonders ausgeprägter Wissbegierde für einen dauerhaften Antrieb sorgt.

Was versteht man unter „Tatkraft“?

„Wann können wir starten?“ Das ist die Frage, die tatkräftige Menschen ihr ganzes Leben lang begleitet. Selbstverständlich hat denken, diskutieren und analysieren noch niemandem geschadet, aber unterm Strich gilt: Es gibt nichts Gutes, außer man tut es. Deshalb braucht es Menschen, welche die Ärmel hochkrempeln und anpacken.

Tatkräftige Menschen teilen daher die Überzeugung, dass im Grund nur konkrete Taten zählen. Aus diesem Grund müssen Entscheidungen, wenn diese dann einmal stehen, auch zeitnah umgesetzt werden. Dabei gibt es scheinbar kaum Hindernisse, denn als Orientierung dienen konkrete Möglichkeiten. Vor allem der schnelle Start, also das „ins-Tun-kommen“ führt dazu, dass viele Aufgaben bereits erledigt sind, wenn andere noch zweifeln und zögern. Tatkraft erleichtert dabei auch das Erlernen neuer Fähigkeiten, denn bei der Umsetzung gibt es immer positive und auch negative Erfahrungen. Insofern sind die Ergebnisse, anhand derer man sich messen lässt, sehr wichtig. Und wenn man diese laufend analysiert, lernt man automatisch dazu. Nur denken ist jedoch zu wenig. Deshalb gibt es für einen Menschen mit der Stärke „Tatkraft“ vor allem ein Motto: TUN!

Was bedeutet die menschliche Stärke “ Fokus“?

„Was ist mein Ziel?“ Eine fokussierte Person stellt sich diese Frage immer wieder, denn Fokus bedeutet Konzentration. Für das Leben bedeutet das, sich auf klare Ziele zu konzentrieren. Diese können kurzfristig oder langfristig sein. Das Wichtigste ist, dass sie klar definiert, messbar und mit einem Zeitplan verbunden sind. Ziele sind wichtig, weil sie wie ein Kompass deine Richtung bestimmen. So kannst du Prioritäten setzen und bei Bedarf notwendige Korrekturen vornehmen. Auf diese Weise bist du immer auf dem richtigen Kurs.

Als zielorientierter Mensch wägst du ständig ab, ob dich deine Handlungen dem festgelegten Ziel näher bringen. Wenn nicht, wird die entsprechende Option automatisch gestrichen. Dadurch führt die Zieloreintierung zu einer sehr hohen Effizienz. Im Gegenzug bewertest du Abweichungen vom Plan, Aufschübe und Hürden als störend. Die Stärken eines Menschen mit dem Talent Fokus liegen vor allem darin, dass er sein Ziel niemals aus den Augen verliert.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Copy link
Powered by Social Snap