Das Pareto Prinzip

Das Pareto Prinzip

Kennst du das Pareto Prinzip? Es ist eine Geheimwaffe, die du im Beruf und im Alltag anwenden kannst. Vor allem wenn du deine Ziele und Wünsche in Rekordzeit erreichen willst.

Das Pareto Prinzip lässt sich auf nahezu alle Lebensbereiche anwenden. Wenn du studiert hast, wird dir das Pareto Prinzip früher oder später begegnen. Für den Fall, dass du noch nie davon gehört hast oder dich näher damit beschäftigen willst, findest du hier auf dieser Seite einen tiefen Einblick in diese Thematik. Lies weiter, wie dir das Pareto Prinzip in allen Lebenslagen Vorteile bringt:

Was ist das Pareto Prinzip und wer hat es erfunden?

Das Pareto-Prinzip ist bereits mehr als 100 Jahre alt. Der italienische Mathematiker, Ingenieur und Ökonom Vilfredo Federico Pareto fand 1906 das sogenannte statistische Ungleichgewicht heraus. Im Rahmen einer Untersuchung über die Vermögensverteilung war ihm aufgefallen, dass sich etwa 80 Prozent des gesamten Grundbesitzes in den Händen von nur 20 Prozent der Italiener befand. Das machte ihn stutzig.

Vor allem, weil sich diese 80 zu 20 Regel immer wieder bestätigte. Auch in anderen Ländern Europas, in Südamerika und zu anderen Zeiten. Stets bildeten die Armen eine breite Basis und die Vermögenden die Spitze. Doch auch in anderen Lebensbereichen zeigte sich ein ähnliches Verhältnis:

  • Weltvermögen: 82,7 % des gesamten weltweiten Vermögens gehörten 1989 rund 20 % der Bevölkerung
  • E-Mails: Wenn du 80 % deiner E-Mails sprichst, brauchst du nur 20 % der Zeit
  • Aufgaben: 80 % deiner wirklich relevanten beruflichen Ziele erreichst du durch Erledigung von 20 % aller Aufgaben
  • Online-Business: 80 % Prozent deiner Verkäufe generierst du mit 20 % deiner Produkte und Services
  • SEO (Suchmaschinen-Marketing): 80 % der Besucher auf deiner Webseite generierst du mit 20 % deiner Keywords
  • Film-Industrie: 80 % der Umsätze mit Filmen und Videos werden mit 20 % der Titel erzielt
  • Kundenzufriedenheit: 80 % aller Beschwerden kommen von 20% deiner Kunden
  • Akademische Arbeiten: 80 % werden für die „schöne und formelle Gestaltung“ der Arbeit ver(sch)wendet, obwohl diese nur zu 20 % für die Bewertung zählt
  • Probleme: 80% der Probleme können in 20 % der Zeit gelöst werden, wenn du dich auf die richtigen Dinge fokussierst
  • Kleidung: in 80 % der Zeit trägst du nur 20 % deiner Klamotten
  • Sicherheit: 80 % aller Unfälle resultieren aus 20 % der Gefahren
  • Microsoft: 80 % der Probleme (Bugs) und Systemabstürze basieren auf nur 20 % der Fehler

Software mit Pareto-Effekt:

i-talk24 kostenlos testen

Das Pareto-Prinzip beschreibt perfekt, worum es bei der 7 Schritte Time-Money-Balance Strategie geht, denn die Kluft zwischen denjenigen, die sich ein menschenwürdiges Leben leisten können und jenen, für die das nicht gilt, wird von Tag zu Tag größer. Das ist ein Fakt.

Auf der einen Seite gibt es Menschen, die bestens versorgt sind, während mehr und mehr sich Tag und Nacht um ihre Existenz sorgen. Hier gibt es jene, die ihr Leben in voll Zügen genießen können, dort diejenigen, die nur leben, um zu funktionieren. Den einen winkt ein behaglicher Ruhestand – den anderen Altersarmut. Wenn du es schaffst, 80 Prozent (oder mehr) deines Einkommens in nur 20 Prozent der bisherigen Arbeitszeit zu verdienen, hast du heute mehr Zeit für die wirklich wichtigen Dinge des Lebens.

Das Pareto Prinzip - mit 20 Prozent Aufwand 80 Prozent erreichen
Geld verdienen nach dem Pareto-Prinzip!

80-20-Regel Beispiele:

Das Pareto-Prinzip bringt in allen Bereichen des Lebens in kurzer Zeit bemerkenswerte Ergebnisse. Auch im Sport. Zum Beispiel, wenn du deine Bauchmuskeln in Form bringen willst oder wenn nach den Wechseljahren die Muskeln erschlaffen. Mit kurzen und sehr effektiven Trainingseinheiten von nur 10 Minuten pro Tag werden deine „Bauchröllchen“ verschwinden und deine Taille wird wieder zum Vorschein kommen.

Beispiel: Schlank und fit mit Pareto

Das Pareto Prinzip - MenoPower 28 Tage Kurs
Das Pareto Prinzip - BauchTOTAL 28 Tage Kurs
  • Abnehmen nach dem Pareto-Prinzip:
    Etwa 80 Prozent der zu dir genommenen Kalorien stammen aus 20 Prozent der Nahrungsmittel. Einfach nur weniger zu essen, reicht daher meist nicht aus. Viel wichtiger, sinnvoller und nachhaltiger ist es, wenn du die 20 Prozent Dickmacher identifizierst und genau auf sie verzichtest. Ein kleiner Tipp: Beginne mit Süßem, Fettigem und dem Alkohol.
  • Aufräumen nach dem Pareto-Prinzip
    Kennst du das? Ein Besucher hat sich spontan angekündigt und deine Wohnung sieht noch richtig wüst aus. Doch mit zwei, drei einfachen Handgriffen wirkt alles viel besser. Das gelingt dir, indem du dich auf die Dinge konzentrierst, die jedem sofort ins Auge fallen: Spielzeug, Wäsche etc.. Ob die Fensterscheiben glasklar sind und Staub auf den Regalen liegt, merkt kaum jemand auf den ersten Blick. Auch im Haushalt lässt sich nach der 80 zu 20 Regel mit wenig Aufwand bereits sehr viel erreichen, was dir jeder Feng Shui Berater bestätigen kann. Tipp: Wenn du dir für die zeitaufwändigen Aufgaben (Staubwischen, Boden- und Badreinigung usw.) eine Haushilfe leisten kannst, dann bleiben für dich nur die 20 Prozent, die immer sehr schnell sichtbare Ergebnisse bringen.
  • Mehr Geld verdienen mit dem Paretoprinzip
    Pareto funktioniert natürlich auch, wenn es um deine Finanzen geht. Egal, ob du dein Einkommen erhöhen oder Geld sparen willst. Wenn du wie ich seit 30 Jahren selbstständig bist, kennst du die 80-20-Regel sicher. Denn egal, ob man Nageldesignerin oder Feng-Shui-Berater ist: Meistens erwirtschaftest du 80 % deines Einkommens mit nur 20 % deiner Kunden. Was liegt da näher, als sich auf genau diese 20 Prozent zu konzentrieren, wenn du dein Einkommen in kurzer Zeit steigern willst.

Pareto und der Eisberg

Das Pareto-Prinzip ist ähnlich wie das Eisenhower-Prinzip ein Ansatz, der dir im Umgang mit Zeit und Geld äußerst wertvolle Dienste erweisen kann. Selbst wenn das Verhältnis von 80 zu 20 nur symbolisch ist, ist die Botschaft doch klar: Das Leben ist zu kurz, als dass wir unsere Zeit und unser Geld verschwenden sollten. Denn unterm Strich bleiben einem jeden Tag nur 24 Stunden. Diese muss man so effizient wie möglich nutzen. Wenn du deine Work-Life-Balance verbessern willst, gibt es nur eine Chance: Du musst mit so wenig Aufwand wie möglich so viel wie möglich erreichen.

Copy link
Powered by Social Snap