Ab wann verdient man Geld bei YouTube

Ab wann verdient man Geld bei YouTube und welchen Fehler du unbedingt vermeiden musst

Ab wann verdient man Geld bei YouTube? Diese Frage stellt sich jeder, der sich ein automatisches Einkommen über YouTube aufbauen möchte. Denn YouTube ist besonders interessant, weil man noch nicht einmal selbst vor der Kamera stehen muss. Wenn du dir anonym, seriös und risikolos eine langfristige Einnahmequelle schaffen willst, ist YouTube womöglich genau das Richtige für dich. Vor allem, weil du quasi kostenlos starten kannst. Sogar mit mehreren Kanälen.

Auf dieser Seite kannst du lesen, wie ein Lidl-Kassierer zum YouTube-Star wurde und wie auch du mit dem Internet von zu Hause aus vier- bis fünfstellige Gewinne erwirtschaften kannst.

Kontoauszug vom Ex-Lidlkassierer Erich Hüther

Was verdienen die besten YouTuber?

Wie viel Geld man mit YouTube verdienen kann, ist für Laien unvorstellbar. Auch ich hatte meine Zweifel an den selbsterklärten Umsätzen mancher YouTuber. Doch Forbes, eines der erfolgreichsten Wirtschaftsmagazine der Welt, untersucht jedes Jahr genau diesen Aspekt und präsentiert die 10 YouTuber mit den höchsten Einnahmen.

Kaum zu glauben: Unter den ersten zehn sind 2 Kinder – und zwar mehrfache Millionäre. Der nur 8 Jahre alte YouTube-Überflieger Ryan Kaji verdient zum Beispiel riesige Summen, indem er banale Spielzeugvideos zeigt. Auf YouTube kann zumindest theoretisch jeder mit seiner Leidenschaft seriös Geld verdienen – ob Modelleisenbahn, mit Versicherungen oder Nail Design.

Die 3 erfolgreichsten YouTuber der Welt und wieviel Geld sie damit verdienen (2020):

  • Ryan’s World (Platz 1) – 26 Mio. $
    Der 8-jährige Ryan Kaji zeigt Spielzeug-Videos
  • Dude Perfect (Platz 2) – 20 Mio. $
    Sport-Entertainment, Trick Shots etc.
  • Like Nastya (Platz 3) – 18 Mio. $
    Die 5-jährige Anastasia Radzinskaya zeigt Familien-Content

Ab wieviel Klicks, Follower oder Abonnenten verdient man Geld bei YouTube?

YouTube ist ein großartiger Einstieg, wenn du ein 100 % passives Einkommen mit überschaubarem Aufwand verdienen willst. Im Zusammenhang mit der Frage, ab wann man auf YouTube Geld verdient, liest man immer wieder von Views, Klicks, Likes, Shares, Abonnenten und Kommentare als Kennzahlen. Doch welche dieser Kennziffern ist überhaupt von Belang, damit du damit Geld verdienen kannst?

Pauschal kannst du von folgenden Werten je Video ausgehen:

1.000 Klicks = ca. 1 Euro

Elf YouTuber/innen machten ihre Einnahmen bei BusinessInsider öffentlich. Diese Zahlen zeigen, dass die Anzahl der Abonnenten und Abonnentinnen nicht direkt mit den Einnahmen zusammenhängt. Denn auch bereits mit relativ wenigen Abos kannst du sehr erfolgreich sein, wie der Kanal von Erika Kullberg zeigt. Sie verdient mit 57.000 Abonnenten ca. 7.600 Euro im Monat.

  • Alexa Hollander: 4.200 €
    mit 231.000 Abos (08.2020)
    Einnahme je Abo = 0,018 €
    .
  • Maya Lee: 1.414 €
    mit 259.000 Abos (06.2020)
    Einnahme je Abo = 0,005 €
    .
  • Kim Pratt: ca. 6.000 €
    mit 108.000 Abos (06.2020)
    Einnahme je Abo = 0,055 €
    .
  • Amanda Raz: 500 €
    mit 32.000 Abos (05.2020)
    Einnahme je Abo = 0,002 €
    .
  • Joe Farrington: 472 €
    mit 150.000 Abos (05.2020)
    Einnahme je Abo = 0,003 €
    .
  • Erika Kullberg: ca. 7.600 €
    mit 57.000 Abos (05.2020)
    Einnahme je Abo = 0,133 €
    .
  • Jimmy Ton: 1.400 €
    mit 26.000 Abos (04.2020)
    Einnahme je Abo = 0,054 €
    .
  • Austen Alexander: 10.300 €
    mit 357.000 Abos (04.2020)
    Einnahme je Abo = 0,029 €
    .
  • Kyra Ann: 1.534 €
    mit 86.000 Abos (02.2020)
    Einnahme je Abo = 0,018 €
    .
  • Sienna Santer: 3.000 €
    mit 381.000 Abos (mtl. in 2019)
    Einnahme je Abo = 0,008 €

1.000 Abos = ca. 2 – 133 Euro

Was ist wirklich für dich drin?

Ab wann verdient man Geld bei YouTube - Handy-Einnahmen

Wenn du deinen Lebensunterhalt mit YouTube verdienen willst, wird das von heute auf morgen nicht möglich sein. Denn gut Ding will Weile haben. Erfolg braucht einerseits immer Tatkraft und vor allem Durchhaltevermögen. Und auf der anderen Seite eine Strategie – einen erprobten Plan, um Fehler zu vermeiden. Dabei ist es egal, ob du sportliche Höchstleistungen erbringen oder mit YouTube Geld verdienen willst.

Aber muss es denn unbedingt der ultimative Erfolg sein?

Wäre es nicht fantastisch, wenn du dein Nettoeinkommen automatisch verdienen und vielleicht gleichzeitig um 50 Prozent steigern könntest? Und das, ohne 8 Stunden am Tag dafür zu arbeiten. Das allein ist schon die legendäre finanzielle Freiheit. Es geht nicht um deine erste Million, sondern um deine perfekte Time-Money-Balance.

Deine Vorteile liegen auf der Hand:

  • Du kannst mehrere tausend Euro damit verdienen
  • Es ist nicht besonders schwierig, ja sogar sehr einfach
  • Du kannst absolut anonym bleiben
  • Du kannst es nebenher betreiben

Kostenloses Online-Training

Wenn du dir einen ersten Überblick verschaffen möchtest, was mit YouTube möglich ist, kannst du von dieser Anleitung nur profitieren. In diesem kostenlosen Online-Training erfährst du Schritt für Schritt, wie auch du mit YouTube Geld verdienen kannst – ohne vor der Kamera zu stehen.

Fakt ist: Im Westen ist YouTube nach Google die zweitgrößte Suchmaschine. Auf der Video-Plattform suchen daher immer mehr Internetnutzer nach Tipps und Ratschlägen. Deshalb bietet YouTube für viele Menschen attraktive Potenziale. Nicht nur zum Geld verdienen, sondern auch wenn du:

  • dich als Selbstständiger oder Freelancer profilieren deinen Bekanntheitsgrad steigern willst, um neue Aufträge und Kunden zu gewinnen.
  • deine Positionierung als Experte in einer bestimmten Nische mit großer Reichweite kommunizieren möchtest
  • dir ein solides automatisiertes Neben- oder Haupteinkommen aufbauen, ohne dass du dich vor der Kamera zeigen musst

So oder so, YouTube sollte definitiv Bestandteil deiner 7 Schritte Time-Money-Balance Strategie sein.

Du liest gerade:
Ab wann verdient man Geld bei YouTube

Copy link
Powered by Social Snap