Alles eine Frage der Zeit

Alles eine Frage der Zeit – Lebe jetzt!

Bei »Alles eine Frage der Zeit« denken die meisten Menschen an die unterhaltsame bestbewertete Liebeskomödie. Die Story handelt von einem Mann, der durch die Zeit reisen kann. Ob und inwieweit das klappt, sei dahingestellt. Seine einzigartige Fähigkeit stellt er ganz und gar in den Dienst der Liebe.

Als er seine Traumfrau findet kommt es zu allerlei humorvollen und romantischen Episoden. Am Ende bleibt die Botschaft des Lebens: »Carpe diem – Nutze den Tag«. Der Tipp ist nicht neu, doch unsere Gewohnheiten machen uns oft einen Strich durch die Rechnung. Lies weiter, warum das ist gefährlich.

Alles hat seine Zeit

Womöglich einer der schönsten Liebesfilme neben „Tatsächlich … Liebe“ und „Notting Hill“ …

Die Gefahr der Gewohnheit

»Alles eine Frage der Zeit« ist auch eines der häufigsten Argumente, wenn es darum geht, dass wir etwas ändern müssen oder wollen. Vor allem wenn es um die Entwicklung eines kraftvollen Mindset geht, haben wir plötzlich alle Zeit der Welt. Anstehende Änderungen schieben wir gerne vor uns her. Ganz nach dem Motto: was ich heute nicht kann besorgen, kann ich sicher auch noch morgen. Stimmt das?

Beim Boxen wird mit harten Bandagen gekämpft. Weißt du, worauf sich erfahrene Boxer konzentrieren, wenn sie ihren Gegner vor einem Kampf analysieren? Ich hätte aus dem Bauch heraus gesagt: auf die Schwächen. Denkste! Profis schauen noch mehr auf die Gewohnheiten des Gegners. Warum das?

An deinen Schwächen kannst du arbeiten – an deinen Gewohnheiten nicht. Zumindest nicht aus dem Stand. Das bedeutet: Wenn du die Gewohnheiten eines Menschen kennst, weißt du sehr viel über ihn – eventuell sogar mehr als über dich selbst.

Charles Reade

Alles hat seine Zeit

Achte auf deine Gedanken, denn sie werden Worte.
Achte auf deine Worte, denn sie werden Handlungen.
Achte auf deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheiten.
Achte auf deine Gewohnheiten, denn sie werden dein Charakter.
Achte auf deinen Charakter, denn er wird dein Schicksal.

Einfach mal die Haut abstreifen wie bei einer Schlange, wäre hin und wieder zwar wünschenswert – klappt aber bei Marotten, Macken nicht. Denn je länger wir uns an etwas gewöhnen, um so robuster werden unsere Verhaltensmuster. Auch für Gewohnheiten gilt daher: alles eine Frage der Zeit. Die meisten Gewohnheiten beginnen wie Spinnweben und enden wie Drahtseile.

45 %

unserer täglichen Handlungen sind Gewohnheiten

66 Tage

dauert es, bis unser Autopilot die Kontrolle übernimmt

4 Monate

dauert es bis neue Gewohnheiten in Fleisch und Blut übergehen

Gewohnheiten ändern!

Schluss mit Ausreden! Wie du dir mit effektiven Strategien Selbstdisziplin antrainieren und dein Unterbewusstsein auf Erfolg programmieren kannst. Mit Motivation alle Ziele erreichen …

Gewohnheiten verraten viel über deinen Charakter

Hier 3 Beispiele:

1. Bekommst du bei traurigen Filmen feuchte Augen?

Alles eine Frage der Zeit - Stimmung

Laut einer Studie des Neurologen Paul J. Zak verfügst du über ein hohes Maß an emotionaler Intelligenz. Du fühlst mit anderen mit und kannst dich gut in andere hinein versetzen. Außerdem bist du vermutlich beliebt, weil du aufgeschlossen und kontaktfreudig bist.

2. Wie drückst du dich aus?

Alles eine Frage der Zeit - deine Sprache ändert dich

Welche Begriffe und Ausdrücke verwendest du? Nutzt du meistens eine positive oder eine negative Sprache? Du bist, was du sagst. Wenn deine Wortwahl negativ ist, scheinst du ein pessimistischer und ängstlicher Mensch zu sein. Motivierst du mit deiner Sprache dich und andere? Dann bist mit großer Wahrscheinlichkeit ein optimistischer und extrovertierter Mensch. Achte daher auf deine Sprache, denn sie verändert dich: Es ist alles eine Frage der Zeit.

3. Staubsaugst du gerne?

Alles eine Frage der Zeit - Ordnung halten

Staubsaugen, Waschen oder Spülen: Für die einen ist das alles eine Frage der Zeit: Wenn sie von einer Putzattacke befallen werden, setzen sie sich lieber hin und warten, bis diese wieder vorbei ist. Hausarbeit ist in ihren Augen nur eine lästige Pflicht und auf keinen Fall der Sinn des Lebens.

Andere dagegen sind Weltmeister im schnell aufräumen und Ordnung halten. Struktur und und Sauberkeit verbinden sie mit einem positiven Gefühl. Ganz gleich, ob sie selbst aktiv werden oder dem Saugroboter entspannt bei der Arbeit zuschauen.

Die Art und Weise wie du putzt (oder dich davor drückst) verrät daher einiges über deinen Charakter. Wenn du Hausarbeit magst, gilt du als kommunikativer. Einer Studie der Universität Yale zufolge, erwarten ordnungsliebende Menschen allerdings das gleiche auch von anderen. Laut den Forschern neigen Sauberkeitsfanatiker zur Ablehnung von Menschen, die eine andere Vorstellung von „Normal“ haben.

Pythagoras von Samos

Das Gestern ist fort, das Morgen nicht da, leb also heute.

Wenn du deine Gewohnheiten ändern willst, musst du handeln. Nicht morgen oder übermorgen, sondern jetzt. Die oft gebrauchte Floskel »Alles eine Frage der Zeit« ist da nur wenig hilfreich, eher das Gegenteil, denn sie verleitet dich, wichtige Dinge aufzuschieben: zum Beispiel dein Leben leben.

Diesen Beitrag teilen:

Du liest gerade:
Alles eine Frage der Zeit

Share via
Copy link
Powered by Social Snap